Neuer Land Cruiser V8 ab 21. April 2012 im Handel

Die Offroad-Performance des Toyota Land Cruiser V8 ist legendär. Zum Marktstart am 21. April 2012 hat Toyota sein Kraftpaket, das im vergangenen Jahr seinen 50. Geburtstag feierte, grundlegend überarbeitet und spendiert dem Achtzylinder-Modell neben zahlreichen optischen und technischen Modifikationen auch den weltweit ersten Wende-Assistenten. Die Preise für den Toyota Land Cruiser V8 starten bei 74.500 Euro.Der 4.461 ccm große Turbodiesel des Land Cruiser V8, der an ein Sechsstufen-Automatikgetriebe gekoppelt ist, leistet nun 200 kW/272 PS bei 3.600 U/min und liefert von 1.600 bis 2.800 U/min ein beachtliches Drehmoment von 650 Nm. Das Aggregat erfüllt die Euro 5 Abgasnorm und ist mit einem Partikelfilter ausgestattet.

Der Wende-Assistent ist in das jetzt fünfstufige geländeabhängige Geschwindigkeits-regelsystem Crawl Control eingebettet. Es erlaubt im abschüssigen Gelände und bei steilen Anstiegen eine konstante Fahrt in Schritttempo und hilft auch, das Fahrzeug wieder frei zu fahren, sollte es einmal stecken geblieben sein. Der Wende-Assistent bremst in besonders engen Kurven automatisch das Hinterrad auf der Fahrzeugseite ab, in deren Richtung gelenkt wird, und reduziert somit den Wendekreis. Kräftezehrende Rangiermanöver gehören ab sofort der Vergangenheit an.

Bereits ab der Basisversion des Land Cruiser V8 ist nun das Multi-Terrain-Select-System, eine Weiterentwicklung der Antriebsschlupfregelung A-TRC, serienmäßig mit an Bord. Es optimiert die elektronische Schlupfregelung von Automatik-Fahrzeugen, indem es die Beschleunigungs-, Brems- und Traktionskontrollen den Bedingungen automatisch anpasst. Entsprechend des jeweiligen Untergrunds kann der Fahrer zwischen vier verschiedenen Betriebsarten wählen. Das System empfiehlt zudem die passende Getriebestellung für die jeweilige Aufgabe. Ab der Ausstattungsstufe Executive übertragen vier Kameras den unmittelbaren Umgebungsbereich des Fahrzeugs auf den Multi-Terrain-Monitor im Cockpit.

Das Karosseriedesign des Land Cruiser V8 vereint die Robustheit und Kraft mit der stilvollen Ästhetik eines Fahrzeugs, das in jeder Umgebung zuhause ist. Die Front dominiert der neue, groß dimensionierte Stoßfänger mit integrierten Nebelscheinwerfern. Das kräftige Erscheinungsbild unterstreicht auch der überarbeitete Kühlergrill mit zweigeteilten, verchromten Horizontalstreben. Der neue Land Cruiser V8 ist mit LED-Tagfahrleuchten und Bi-Xenon Scheinwerfern ausgerüstet. Auch der bekanntermaßen qualitativ hochwertige und funktionale Innenraum wurde erneut aufgewertet. Die Instrumententafel ist mit einem großen, exzellent ablesbaren Multi-Informationsdisplay in türkisblauer, abgestufter Beleuchtung ausgestattet. Die Audiobedienung erhielt ein edles Finish in schwarzem Klavierlack mit Chromverzierungen.

Die perforierten Ledersitze mit Memoryfunktion für Fahrer und Beifahrer im Land Cruiser V8 Executive sind nun mit Sitzheizung und -belüftung erhältlich. In der Top-Ausstattung stehen die Farben Schwarz und Beige zur Wahl. Glänzende Holzapplikationen und silberfarbene Verzierungen unterstreichen die luxuriöse Anmutung.

Mit dem Toyota Touch Pro erhält der Land Cruiser V8 Executive das modernste Satelliten-Navigationssystem von Toyota. Es verfügt über einen 8,0 Zoll großen, hochauflösenden Touchscreen, auf dem jederzeit die wichtigsten Klimatisierungs-, Audio- und Navigationsinformationen angezeigt werden. Toyota Touch Pro bietet eine umfassende Palette modernster Features wie Sprachführung, automatischen Karten-Zoom beim Abbiegen, dreidimensionale Darstellung von Städten und Orientierungspunkten. In Verbindung mit einem kompatiblen Mobiltelefon bietet das System über die kabellose Bluetooth-Schnittstelle mit der Google Local Search Funktion Zugriff auf die wohl größte und aktuellste Datenbank der Welt.

Ab Werk umfasst Toyota Touch Pro einen digitalen DAB/DAB+ Tuner und eine SMS- und E-Mail- sowie eine Text-to-Speech-Funktion für Nachrichten auf. Zudem ist es an ein Premium Sound System mit 14 Lautsprechern gekoppelt. Auch eine Rückfahrkamera mit dynamischer Einparkführung ist serienmäßig.

Autor:Dietmar Harms

Dietmar Harms ist automobilaffiner freier Journalist und diplomierter Korinthenkacker. Sie können ihm gerne auf Google+ folgen: Google

Noch keine Kommentare vorhanden.

Hinterlasse einen Kommentar