VW-Werk Wolfsburg produziert und produziert und produziert

2013 verließen rund 807.000 Fahrzeuge die vier Montagelinien des Volkswagen-Werkes Wolfsburg. Das sind rund 47.000 Einheiten oder gut sechs Prozent mehr als im Vorjahr. Das Werk hat damit das beste Produktionsergebnis seit 21 Jahren erzielt. Dafür waren aber auch 98 Sonderschichten und ein durchgearbeitet Werksurlaub vonnöten.

Das Ergebnis ist geprägt vom Golf 7, von dem mehr als 360.000 Fahrzeuge die Hallen verließen. Die Modelle Touran, Tiguan und Golf Plus trugen ebenfalls zum Erfolg des größten Volkswagen Werkes bei. Ab Mitte 2014 kommt der Golf Sportsvan dazu, der den Golf Plus ersetzt. In Wolfsburg rechnet man mit höheren Zahlen im kommenden Jahr.

Sondermodell Caddy Soccer zur Fußball-WM

Die Fußball-Weltmeisterschaft der Herren in Brasilien beginnt am 12. Juni 2014 – das Sondermodell Caddy Soccer möchte bereits jetzt für entsprechende Vorfreude sorgen. Es wird ab 6. Januar 2014 bestellbar sein und soll mit Preisvorteilen von bis zu 5.343 Euro abseits des Rasens für Verkaufserfolge sorgen.

Der Caddy Soccer wird auf Basis der Ausstattungslinien Startline und Trendline sowie als Kastenwagen für den gewerblichen Einsatz angeboten. Der auf dem Caddy Startline basierende „Soccer“ verfügt über den 63 kW/86 PS starken 1,2l TSI-Motor, wie auch über spezielle Sitzbezüge im Dessin „Recife“ (Kombination Titanschwarz-bunt), Kopf-Thorax-Airbags sowie ein spezielles Außendekor. Dieses Modell wird für 13.990 Euro angeboten. Der Preisvorteil beträgt in diesem Beispiel 4.074 Euro.

Für den auf dem Caddy Trendline basierendem „Soccer“ stehen alle für den Trendline verfügbaren Motoren und Antriebsarten zur Wahl – von 63 kW bis 103 kW – inklusive DSG-, Allrad- sowie BiFuel- und EcoFuel-Versionen. Über die Ausstattung des Trendline hinaus verfügt der „Soccer“ neben den vom Startline bekannten Features über eine Klimaanlage und in glänzendem Schwarz lackierte Ausströmer. Die Preise des Caddy „Soccer“ auf Basis des Trendline beginnen bei 16.750 Euro. Der Preisvorteil für den auch in der Maxi-Version erhältlichen Caddy Trendline „Soccer“ beträgt je nach Ausführung zwischen 1.981 und maximal 5.343 Euro (EcoFuel).

Optional ist für den Trendline „Soccer“ auch ein Exterieur-Paket erhältlich, das lackierte Stoßfänger, Leichtmetallfelgen sowie abgedunkelte Seiten- und Heckscheiben und Wärmeschutzglas vorn umfasst.

Auch der Caddy Kastenwagen ist ebenfalls mit kurzem und langem Radstand sowie allen Motorisierungen bis 103 kW / 140 PS als „Soccer“ erhältlich. Die Preise beginnen hier bei 16.832 Euro.