Ladestation produziert selber Strom

me energy Schnell-Lader

Eine vom Stromnetz unabhängige Ladestation für Elektrofahrzeuge hat das brandenburgische Unternehmen Me Energy entwickelt. Der Strom wird dazu unter Zuhilfenahme von Bioethanol in der Anlage selbst erzeugt. Ein voller Energiespeicher liefert nach Herstellerangaben 4.000 kWh Ladestrom. Die ortsunabhängige Schnellladestation produziert das vor drei Jahren gegründete Unternehmen seit September 2021 in Serie.

me energy Schnell-Lader
me energy Schnell-Lader

me energy ist der erste Anbieter und Betreiber von stromnetzunabhängigen
und CO 2-neutralen Schnellladestationen. Die Produkte und Services von

me energy ermöglichen den wirtschaftlichen und flächendeckenden Durchbruch der Elektromobilität. Gegründet wurde das Unternehmen am 28. Februar 2019 vom heutigen Geschäftsführer Alexander Sohl (CEO) und Dipl.-Ing. Inès Adler (CTO) in Potsdam.
me energy beschäftigt derzeit 25 Mitarbeiter und hat im Bereich der Energieumsetzung in Ladestationen neun Patente zur Anmeldung gebracht.